Freitag, 2. März 2012

i ♥ milky-way AND marshmallows

als ich dieses wunderbare rezept hier gefunden habe, war ich sofort begeistert und suchte nur nach einem grund, es so schnell wie möglich auszuprobieren um festzustellen zu müssen, dass es NOCH besser schmeckt, als es sich anhört. zum glück nahte der geburtstag des freundes und es wurden milky-way-riegel gekauft. in der nacht zum geburtstag gebacken und in der selben nacht noch ganz gespannt die ersten genascht. 


ich habe das rezept ein ganz kleines bisschen abgewandelt und möchte es nun mit euch teilen:

für ca. 17 schokoladen-milky-way-marshmallow cupcake braucht ihr:

*10 mini milky-way (reguläre größe gabs im laden nicht)
*210 ml milch (+ 1 EL zum schmelzen der riegel)
*30g kakao zum Backen

*120g mehl

*1/2 EL backpulver

*1/4 TL natron

*eine prise salz

*55g weiche butter

*140g weißer zucker

*2 päckchen vanillezucker

*1 Ei

*marshmallows & nochmehr milky-ways(je nach dem wie viele cupcakes bei euch rauskommen)




so geht's:


*heizt den ofen auf 180°C vor & macht legt papierförmchen in euer muffinblech

*milky-ways zerkleinern und im wasserbad schmelzen lassen. schön rühren bis es geschmolzen ist. dann den topf vom hern nehmen und ein bisschen abkühlen lassen.

*kakao, mehl, backpulver, natron und salz gut mischen.

*in einer schüssel butter, ei zucker und vanillezucker mit dem turbogang des handrührgeräts gut verrühren und im anschluss die milky-way-masse zufügen.


*Mehlmix und Milch abwechselnd  einrühren und zwar nur so lange, bis alles gut vermischt und keine Mehlinseln mehr zu sehen sind. Teig zu höchstens 2/3 in die muffinförmchen füllen, da er ja noch aufgeht.


* ungefähr 22-24 minuten lang backen und dann den allseitsbekannten Stäbchentest durchführen: nichts darf mehr am  holzstäbchen hängen bleiben, das man in den cupcake reingepiekt hat. Aber zu lange dürfen cupcakes auch nicht backen, sonst trocknen sie aus. cupcakes komplett auskühlen lassen.

*in der zwischenzeit werden eure übrigen milky-ways in der mitte geteilt - ich braucht für jedes cupcake einen halben milky-way riegel.

*"Backofengrill aufheizen" heißt es im originalrezept, aber da ich sowas leider nicht besitze habe ich mein uraltomibackofen auf 230°C aufgeheizt. 
dann bestückt ihr jeden cupcake mit einem marsmallow und stellt alle auf ein backblech. ist er ofen vorgeheizt, werden die cupcakes auf der obersten schiene kurz "gegrillt".
das geht ziemlich schnell, also bleibt am besten vor dem ofen sitzen und freut euch schon mal.

*wenn sie ein bisschen braun werden sind sie fertig und ihr könnt sie schnell aus dem ofen holen, die marshmallows mit einem löffel auf den cupcake pressen und ganz schnell je ein stück milky-way in den marshmallow drücken.


fertig - lasst es euch schmecken!!!

vielen dank liebe jeanny für dieses wunderbare rezept!

Kommentare:

  1. was für ein geniales foto! gefällt mir super gut :-) viele grüße, sarah

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Julia,

    mensch, das klingt ja lecker. Ich werde mir das auf jeden Fall mal merken! Das Foto ist ja der Hammer. Das könnte glatt in einem Backbuch zu finden sein. Generell sind deine Fotos immer sehr sehr schön. Ich komme wirklich gerne hier vorbei.
    Ganz viele Grüße aus Mülle ;-)
    Tanja

    AntwortenLöschen