Samstag, 14. April 2012

our camping love story

wie ich bereits erzählte, ist mein liebster stolzer besitzer eines alten mercedesbusses. 
die letzte zeit war davon geprägt, diesen wieder reisetauglich zu machen. Er stand nun sehr lange still, da er ja nur ein zweisitzer war und jetzt erst ist es uns gelungen eine originale sitzbank aufzutreiben.
ja und wenn man erstmal beginnt daran rumzuschrauben, kann man gar nicht mehr aufhören. jetzt haben wir ein schlafplätzchen mehr, ein funktionierendes radio und eine funktionierende lampe bei den sitzen vorne, eine ablage mehr und DREI 12VStecker (davor hatten wir kein einzigen), geputzte fenster, saubere schränke und noch viel mehr. 

es ist wunderbar, gemeinsam an etwas "herumzutüfteln", zu planen, basteln, schrauben, bauen  und gemeinsam die haare wegen der seltsamen elektrik zu raufen... 
es macht spaß, man lernt eine menge und es verbindet!


obwohl der bus erst zwei jahre unser wegbegleiter ist, steckt er jetzt schon voll mit wunderbaren erinnerungen. und da er uns noch eine ganze weile begleiten soll, werden noch viele wunderbare erinnerungen hinzukommen. 

als kleine überraschung zu ostern habe ich meinem freund ein erinnerungsbuch gebastelt.
hier sollen schöne und wichtige momente festgehalten werden-
our camping love story.

 

Aus zwei alten Landkarten die ich aus einer "zu Verschenken"-Kiste vom Flohmarkt habe, habe ich 20 Quadrate ausgeschnitten (Seitenlänge 25cm) und mehrere Tage in einem schweren großen Bildband gepresst. 



Mit Klebestift habe ich jede Seite einzeln aufeinandergeklebt und mit masking-tape nochmal überklebt. dazu habe ich ein extrabreites graues tape mittig über den zusammengeklebten rand befestigt und mit grüngerastertem tape kombiniert. 


neben fotos aus dem letzten urlaub habe ich übrigens auch alte post-its mit den kaufdaten von damals eingklebt. 





viel spaß beim nachmachen und vorallem beim verschenken!





ps. wahrscheinlich könnt ihr euchs schon denken, aber ich schreibs trotzdem dazu: Diese wunderschöne kerze und das masking-tape habe ich aus meinem lieblingsladen! Wer ihn noch nicht kennt: Wohngefühl-der Laden in Rheinweiler (Bad Bellingen)

Kommentare:

  1. Schöne Idee! Weißt du, was mich interessieren würde? Die Bilder darin... Vom Bus, von den Reisen, das fände ich spannend :)!

    AntwortenLöschen